Home » Aktuelles » DHL Oktoberfest 7s – Internationales Profi 7er-Rugby Turnier im Münchner Olympiastadion

DHL Oktoberfest 7s – Internationales Profi 7er-Rugby Turnier im Münchner Olympiastadion

Zwei Tage voller Rugby-Action im weltberühmten Münchner Olympiastadion, mit internationaler lautstarker und ausgelassener Atmosphäre und das genau zur Wiesn-Zeit -die Erstausgabe der DHL Oktoberfest Sevens wird das größte Rugby-Event in der deutschen Geschichte mit einem exquisiten Teilnehmerfeld.

Der Kampf um den ovalen Ball hat eine lange Tradition in Deutschland. Bereits seit den 1870ern wird hier Rugby gespielt. Doch abseits seiner beiden Hochburgen in Heidelberg und Hannover fristet der Sport hierzulande noch ein Nischendasein. Dies zu ändern, ist die Zielsetzung der Macher hinter den Oktoberfest Sevens.

Seit Olympia 2016 in Rio ist klar: In seinem besonders schnellen Format, dem olympischen Siebener-Rugby, ist der Sport auch für Neulinge auf Anhieb ein Hit. Nach dem Siebener-Debüt bei Spielen im vergangenen Jahr in Rio de Janeiro stimmten auch die deutschen Medien in den Chorus der internationalen Lobeshymnen mit ein:

Zeit Online: „Schnell, spannend, hart: Wer Sport mag, wird Rugby lieben. Verlassen Sie sich nicht bloß auf mein Wort. Ganz Heidelberg kann nicht irren.“

Frankfurter Allgemeine Zeitung: „Weniger Tacklings, mehr Tempo, mehr Durchbrüche, weil so viel Platz vorhanden ist. Das passt perfekt für Olympia, weil die Spiele kurz und knackig sind und man gleich zwei davon pro Tag bestreiten kann“

Die deutschen Fernsehzuschauer goutierten das Siebener-Olympiadebüt ebenso mit überragenden Einschaltquoten von bis zu 30%, Tagesbestwerten für ARD und ZDF und insgesamt bis zu 4 Millionen Menschen vor den Schirmen zu sehr später Stunde.

Deutsche Sport-Fans werden bei den DHL Oktoberfest Sevens am 29. Und 30. September erstmals die Gelegenheit haben, die Weltelite im Siebener-Rugby hautnah erleben zu dürfen. Mit Olympiasieger Fidschi, England und Südafrika wurden alle drei Medaillengewinner der Spiele von Rio sowie die Ränge des altehrwürdigen Stadions tragen: Die DHL Oktoberfest Sevens werden ein Event, das sich kein Sportfan in München und Umgebung entgehen lassen sollte.

Der Austragungsort: Das Münchner Olympiastadion
Das Münchner Olympiastadion wurde im Juni 1972 pünktlich zu den XX Olympischen Sommerspielen der Neuzeit eröffnet und gilt mit seinem spektakulären Zeltdach als eines der Wahrzeichen der bayerischen Landeshauptstadt München. Mit seinen 69.000 Plätzen ist es das viertgrößte Stadion der Bundesrepublik und war der Austragungsort der Finalspiele der Fußball-WM 1974 und EM 1988.

Seit nunmehr 20 Jahren steht das Stadion unter Denkmalschutz und seit dem vergangenen Jahr strebt eine Initiative an das Stadion sowie den gesamten Olympiapark in das Welterbe der UNESCO aufzunehmen. Seit 2010 wurden umfangreiche Sanierungs-Arbeiten aufgenommen um die Stadion-Infrastruktur auf den neuesten Stand zu bringen und das spektakuläre Zeltdach in Schuss zu halten.

Der Turnierablauf
Am Freitag den 29. September werden bereits um 12 Uhr die Stadiontore geöffnet, bevor dann genau 13 Uhr das Geschehen auf dem Rasen losgeht. Der erste Turniertag steht dabei im Zeichen der Gruppenspiele. Nach einer formbasierten Setzliste werden die zwölf Teilnehmer in drei Vierer-Gruppen aufgeteilt -dem Vorbild des olympischen Turnierformats folgend. Damit ergeben sich drei Blöcke von jeweils sechs Spielen mit Entertainment-Einlagen sowie den Finalspielen der parallel ausgetragenen Deutschen Hochschulmeisterschaft im Siebener und des Amateur-Turniers dazwischen.

Am Samstag dann beginnt die K.O. Phase mit den Viertelfinalspielen -der erste Ankick erfolgt ebenso um 13 Uhr. Analog zu Tag eins werden die Spiele in drei Blöcken abgehalten. Im zweiten Spielblock folgen die Halbfinalpartien, das Finale wird dann gegen 21 Uhr Abends angepfiffen. Wie es im Siebener-Rugby üblich ist, werden alle Platzierungen ausgespielt. Am Ende des Turniers werden alle Teams somit sechs Spiele bestritten haben.

Die Teilnehmer
Zu den DHL Oktoberfest 7s werden sich die besten Rugby-Nationalmannschaften im olympischen Siebener ein Stelldichein geben. Sechs der besten zehn Mannschaften sowie alle Medaillen-Gewinner der vergangenen olympischen Spiele in Rio werden bei der Erstausgabe des Turniers vertreten sein.

Die deutsche Rugby-Nationalmannschaft
Die DRV-Auswahl wird es als Gastgeber bei den DHL Oktoberfest 7s erstmals auf heimischen Boden mit der versammelten Weltelite im olympischen Siebener-Rugby aufnehmen. Bisher traf die DRV VII – wie die Siebener-Nationalmannschaft genannt wird – in der Europameisterschaft und in der Olympia-Quali bisher lediglich vereinzelt auf Top-Ten-Nationen und konnte mit Siegen über Kanada, Frankreich und England bereits für internationales Aufsehen sorgen. Jedoch konnte die deutsche Nationalmannschaft bisher noch kein Spiel gegen die Südhemisphären-Großmächte Australien, Fidschi oder Südafrika bestreiten.

Das letzte größere Turnier auf heimischen Boden liegt auch bereits fast zehn Jahre zurück. Bei den Hannover 7s im Jahr 2007 konnte mit knapp 26.000 Zuschauern ein deutscher Zuschauer-Rekord für ein Siebener-Turnier erreicht werden. Sportlich gesehen werden die Oktoberfest 7s eine riesige Herausforderung für die deutsche Mannschaft, wie der Sportdirektor des deutschen Rugby-Verbands (DRV) Manuel Wilhelm bestätigt: „Das Teilnehmerfeld der DHL Oktoberfest Sevens ist unglaublich stark besetzt und wird für unsere deutsche Siebener-Nationalmannschaft zu einem richtigen Gradmesser werden.“

DRV-Präsident Klaus Blank blickt mit Vorfreude auf das Turnier in der bayerischen Landeshauptstadt: „Für das deutsche Rugby ist dieses Turnier eine einmalige Chance, sich daheim auf der ganz großen Bühne zu präsentieren. DRV-Vizepräsident Michael Schnellbach, verantwortlich im Präsidium des Rugby-Verbands für die Siebener-Nationalmannschaft, gibt sich ebenfalls erwartungsfroh: „Wir sind stolz bei den DHL Oktoberfest 7s die weltbesten Siebener-Mannschaften in München begrüßen zu dürfen. Für unsere Mannschaft geht damit ein Traum in Erfüllung.

29.09. – 30.09.2017 | Olympiastadion
Tickets: www.muenchenticket.de