Home » München’s Feste

München’s Feste

Winterzauber auf dem Viktualienmarkt eröffnet

Stadtrat Hans Podiuk (CSU-Fraktion) in Vertretung des Oberbürgermeisters, Kommunalreferentin Kristina Frank und Marktsprecherin Elke Fett eröffneten gemeinsam den „Winterzauber auf dem Viktualienmarkt“ und haben beim traditionellen „Anleuchten“ die weihnachtliche Beleuchtung auf dem Markt, mit dem Maibaum als Highlight, erstrahlen lassen.

Mehr lesen »

Tollwood Winterfestival stellt Programm auf der Theresienwiese vor – “Werte Menschen!”

Zwei Wochen vor Festivalstart stellte das Tollwood Festival am Donnerstag, den 14. November auf der Theresienwiese das Programm für das Winterfestival 2019 vor. „Werte Menschen!“ lautet das Motto und ist ein ebenso höflicher wie dringlicher Aufruf, Haltung zu zeigen. Werte halten die Gesellschaft im Kern zusammen. In einer Zeit, in der die Menschheit auf Kosten der kommenden Generationen lebt, Artenschwund und Klimawandel ungebremst sind, der Nationalismus blüht und die globale Friedensarchitektur erschüttert ist, ist es geboten, diese Werte auf den Prüfstand zu stellen. So wird das Festival am Tag der Menschenrechte, den 10. Dezember, komplett in blau erleuchtet sein. Minu …

Mehr lesen »

Der Trachten- und Schützenzug 2019

Der Trachten-und Schützenzug, der im Jahre 1835 zum ersten Mal zu Ehren der Silberhochzeit von König Ludwig I. und Therese von Bayern und dem 25-jährigen Bestehen des Oktoberfestes stattfand, ist heute einer der Höhepunkte des Oktoberfestes. Rund 9.000 Mitwirkende, gegliedert in 60 Zugnummern, zogen vom Max II Monument durch die Münchner Innenstadt zur Theresienwiese und präsentierten die Vielfalt von Trachten, Musiken, Brauchtum und Volkstanz. Viele deutsche Bundesländer waren mit Trachten-und Musikgruppen vertreten. 2019 nahmen Gäste aus Österreich, Südtirol, Italien, der Schweiz, Griechenland, Kroatien, sowie Bosnien und Herzegowina am sieben Kilometer langen Umzug teil. In bunter Folge wechselten sich festlich gekleidete …

Mehr lesen »

Wiesn 2019: Einzug der Festwirte und Brauereien

Ein festlich-fröhlicher Auftakt zum offiziellen Oktoberfestbeginn war am Samstag 21.09.2019 der Einzug der Wiesn-Wirte und Brauereien: Blumengeschmückte Kutschen mit den Wirten der Oktoberfesthallen und ihren Familien, herausgeputzte Festwagen mit Maßkrug schwenkenden Kellnerinnen, die Musikkapellen der Festzelte und die prunkvollen Prachtgespanne der Münchner Brauereien mit girlandenumkränzten Bierfässern zogen durch die Münchner Innenstadt auf die Münchner Theresienwiese.

Mehr lesen »

Bierprobe im Brausebad – Braumeister stellen Oktoberfestbier 2019 vor

Bevor die Wiesn beginnt, versammeln sich die Münchner Brauer wieder zur offiziellen Oktoberfestbierprobe. Schauplatz ist dieses Jahr DAS BAD an der Theresienwiese. Dort stellen die sechs Braumeister ihren Gästen das Bier für das 186. Münchner Oktoberfestbler vor und erzählen, was es bedeutet das Bier für das größte Volksfest der Welt zu brauen. Die Wiesn ist voll von unterschiedlichsten Traditionen. Die Wiesnbierprobe der sechs Münchner Brauereien, die das offizielle Fest des Münchner Bieres beliefern dürfen, gehört längst dazu. Seit elf Jahren treffen sich die Braumeister kurz vor dem Anstich, um gemeinsam zu präsentieren, womit die knapp sechs Millionen Besucher später auf …

Mehr lesen »

Wiesnbierprobe 2019: Paulaner und Hacker-Pschorr Bier-Verkostung

Zusammen mit der Hacker-Pschorr Brauerei verköstigte Paulaner sein diesjähriges Oktoberfestbier. Mit dabei die Wiesnwirtinnen Arabelle Schörghuber und Ramona Pongratz aus dem Paulaner Festzelt. Das sagt der Paulaner Braumeister Christian Dahncke: „Für mein Team und mich ist es Anfang Juli immer ein ganz besonderes Highlight das Oktoberfestbier zu brauen. Und uns ist wieder ein ganz besonderes Paulaner Wiesnbier dieses Jahr gelungen. Es besticht durch eine perfekte Balance zwischen leichten Malzaromen und dezenten Hopfennoten im Aroma und hat eine sehr milde und feine Bittere die im Hintergrund bleibt. Der Körper des Paulaner Oktoberfestbieres ist abgerundet und sündhaft süffig, im Abgang ist es …

Mehr lesen »

Offizieller Oktoberfest-Maßkrug 2019 durch Jürgen Kirner präsentiert

Er ist bekannt als Fernsehmoderator von den „Brettl-Spitzen“ im Bayerischen Fernsehen, als Volkssänger und Programmgestalter vom Festzelt „Zur Schönheitskönigin“ auf der Oidn Wiesn und als Autor von satirischen Texten, Szenen und Couplets: Jürgen Kirner. In diesem Jahr widmet sich der Kabarettist dem offiziellen Oktoberfest-Bierkrug, den er im Rahmen eines satirisch-bissigen Rundumschlags auf die Wiesn im Besonderen und im Allgemeinen vorstellt. Die gebürtige Münchnerin Mirjam Mößmer, Grafikdesignerin mit eigenem Büro in ihrer Heimatstadt, hat das preisgekrönte Wiesn-Plakatmotiv 2019 entworfen, das den diesjährigen offiziellen Oktoberfestkrug schmückt. Der aktuelle Serienmaßkrug erweitert die 1978 begonnene Reihe von begehrten Sammlerkrügen mit hohem Sammlerwert. Seit 1987 …

Mehr lesen »

Das war der Gärtnerjahrtag 2019

Am Vormittag, den 06.08.2019 begann der Gärtnerjahrtag mit einem Standkonzert am Viktualienmarkt. Anschließend zogen die Gärtner in einem Festumzug mit reichgeschmückten Pferdegespannen, Blasmusik und gemüsebeladenen Traktoren von der Schrannenhalle über den Viktualienmarkt zum „Alten Peter“, wo anschließend ein Gottesdienst stattfand. Während des Umzugs durften sich die Zuschauer auf Blumengeschenke freuen. Der Festumzug ging danach weiter zum Hofbräuhaus, wo es für die Gärtner und geladene Gäste einen festlichen Empfang gab. Die Geschichte: Nach der Pestzeit im 17. Jahrhundert beluden Klostergärtner Schubkarren mit Gemüse und Blumen und verteilten sie an die ängstlichen überlebenden Bürger der Stadt um ihnen Lebensfreude und Mut zurückzubringen. …

Mehr lesen »

20-Jahre Wiesnstiftung

Zwei Jahrzehnte Hilfe für bedürftige Münchner: Heuer wird die „Münchner Wiesn-Stiftung“ der Oktoberfest-Wirte 20 Jahre alt. Seitdem wurden soziale Einrichtungen mit 725.000 Euro unterstützt. Mehr als die Hälfte davon ging dabei in den Kinder- und Jugendbereich. Die erste Hilfe erhielt die damals noch weitgehend unbekannte Münchner Tafel, die heuer ihr 25. Jubiläum feiert. „Mit 25.000 Euro haben wir den Kauf eines Lieferwagens“, bezuschusst, erzählt Wiggerl Hagn, auf dessen Initiative die Wirtestiftung zurückgeht. Alleine heuer wurden elf Organisationen mit 71.000 Euro gefördert. Finanziert wird die gemeinnützige Stiftung von den Oktoberfest-Wirten. Unterstützt werden sie dabei vom Verein der Münchner Brauereien und der …

Mehr lesen »

Tollwood stellt Festivalprogramm vor

13 Tage vor Festivalstart stellte das Tollwood-Team auf der heutigen Pressekonferenz das Programm für den Sommer vor. Unter dem Motto „Reicht leicht!“ findet das Festival vom 26. Juni bis zum 21. Juli im Olympiapark Süd statt. Mit dem Motto möchte Tollwood einen Beitrag zu einem nachhaltigen und ressourcenschonenden Lebensstil leisten. Raphael Fellmer, der auf der Pressekonferenz zu Gast war, und selbst fünf Jahre geldfrei lebte, erläuterte: „Wir müssen einfach etwas ändern. Ich habe mir damals überlegt: Was kann ich dazu beitragen, um den Leuten Mut zu geben. Be the change, you whish to see in the world.“ Auf dem Festivalgelände …

Mehr lesen »