Home » Aktuelles » Spargelsaison 2019 auf dem Münchner Viktualienmarkt eröffnet

Spargelsaison 2019 auf dem Münchner Viktualienmarkt eröffnet

Eröffnet wurde die Spargelsaison am 10. April 2019 auf dem Münchner Viktualienmarkt mit dem symbolischen Spargelstechen.

Gegen 11.00 wurde der erste Spargel, moderiert vom Vorsitzenden des Spargelerzeugerverbandes und -rings Südbayern Josef Plöckl, von der Schrobenhausener Spargelkönigin Lena Hainzlmair, Prominenz aus der Politik und Wirtschaft sowie der Bayerischen Landtagspräsidentin Ilse Aigner mit dem Stechmesser aus dem Bifang (Erde) geholt.

10.30 Uhr  –    Musikalischer Auftakt mit den „Hohenwarter Musebuam“

–    Ausschank von frisch zubereiteter Spargelsuppe

–    Wein vom Staatl. Hofkeller Würzburg „Silvaner zum Spargel“

  • Hans Haas, Sternekoch im Münchner Restaurant „Tantris in Zusammenarbeit mit der Schellermühle bereitet „Köstliches mit Spargel“ zu
  • Fragen zu Anbau, Vermarktung und Qualität von Spargel beantwortet Peter Strobl, Geschäftsführer Spargelerzeugerverband
  • Fragen zur Zubereitung von Spargel beantwortet Ernährungsfachfrau Stilla Schrammel

10.45 Uhr  – Begrüßung –  Claudia Westner, 1. Vorsitzende des Spargelerzeugerverbandes und –ringes Südbayern e.V.

Durch das Programm führte der Ehrenvorsitzende des Spargelerzeugerverbandes Südbayern Josef Plöckl.

11.00 Uhr  – Symbolischer Beginn des Spargelstechens in Oberbayern  mit der Spargelkönigin Lena Hainzlmair, mit Landtagspräsidentin Ilse Aigner und der 1. Vorsitzenden des Spargelerzeugerverbandes und -ringes Südbayern Claudia Westner

Die Spargelsaison endet am 24. Juni (Johannistag).