Home » Aktuelles » Stadtrat Otto Seidl eröffnet feierlich die Maidult

Stadtrat Otto Seidl eröffnet feierlich die Maidult

München, 29.4.2017. Stadtrat Otto Seidl ließ zum Start bunte Luftballons auf dem Mariahilfplatz steigen. Vom 29. April bis zum 7. Mai lädt die Auer Maidult zum Schauen, Shoppen, Vergnügen und Genießen ein. 300 Händler bieten auf 22.000 Quadratmeter Marktfläche ihre Waren an. Hier findet sich alles, was schon lange gesucht wurde, und vieles, was neu erstanden werden kann: Töpfe und Tassen, Kitsch und Kunst, Putzmittel und Haushaltswaren, Praktisches und einfach nur Schönes. Im Schaustellerteil mit Klassikern wie Kettenflieger, Autoskooter und Kinderkarussells ist für Groß und Klein Volksfest-Gaudi angesagt. Den Frühling feiern lässt sich unter Kastanienbäumen im Biergarten. Falls es regnen sollte, versüßen im Dultcafé heiße Schokolade und Apfelkücherln das schlechte Wetter. Von Anisguatln bis Zuckerwatte, Wurstsemmeln bis Ochsenfetzn, Käsespieße bis Kartoffellocken – auf der Auer Dult bleibt keiner hungrig. Die Münchner Traditionsveranstaltung wird vom Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW) der Landeshauptstadt München veranstaltet.

Zur Eröffnungsfeier der Auer Dult-Saison stimmte die Blaskapelle Unterbrunn unter Leitung von Edwin Hanel auf den Festakt ein. Um 11 Uhr, eröffnete Stadtrat Otto Seidl, die Dultsaison 2017: „Die Auer Dult gehört zu München wie der süße Senf zur Weißwurst. Sie ist ein Original und für Jung und Alt immer wieder ein Erlebnis. Ich freue mich, dass die Dultsaison wieder beginnt. Die Trachtlerinnen und Trachtler der Münchner Isargau-Trachtenvereine „Raintaler“ und „D’Loisachthaler Stamm“ tanzten zusammen mit der Jugendgruppe des Vereins der Griechen aus Pontos in München e.V. auf gut Bayrisch und Pontisch auf. Mit einem Blumengruß, den die Marktkaufleute und Schausteller an das Publikum verteilten, endet die Eröffnungsfeierlichkeit.