Home » Aktuelles » Trachtenlauf 2019: Mit Tracht und Turnschuhen durch den Olympiapark

Trachtenlauf 2019: Mit Tracht und Turnschuhen durch den Olympiapark

Beim diesjährigen internationalen Trachtenlauf im Rahmen des GENERALI MÜNCHEN MARATHONs nahmen heute über 550 Läufer in Dirndl, Lederhosn oder landestypischer Tracht teil. Im Ziel erwartete die Läufer ein zünftiges bayerisches Weißwurstfrühstück.

Nach dem Münchner Oktoberfest ist vor dem Trachtenlauf. Die Tracht muss daher nicht sofort wieder im Schrank verschwinden! Bei strahlendem Sonnenschein machten sich heute über 550 Teilnehmer auf die rund 3,5 Kilometer lange Strecke um den Olympiasee und über den Spiridon-Louis-Ring zurück zum Ausgangspunkt Coubertinplatz.

Der internationale Trachtenlauf ist der Auftakt zum GENERALI MÜNCHEN MARATHON und für immer mehr Teilnehmer eine willkommene Gelegenheit, die Atmosphäre vor ihrem großen Lauf im Olympiapark zu genießen. Egal ob Dirndl, Lederhosn, Schottenrock oder russische Tracht – in Laufschuhen ging es durch den Münchner Olympiapark, hin zu einem wohlverdienten Frühstück ganz nach bayerischer Tradition.