Home » Aktuelles » Sommernachtstraum München 2019 – Bühnen-Line up komplett!

Sommernachtstraum München 2019 – Bühnen-Line up komplett!

Der Sommernachtstraum 2019 wird vor allem eines: vielseitiger und bunter. Dafür sorgt nicht nur die generationenübergreifende Auswahl an internationalen Musik-Acts, sondern auch blühende Kunst auf dem Festivalgelände, eine erlebnisreiche Flaniermeile und abwechslungsreiche Kulinarik. Dazu kommt die neue Konzeption des Feuerwerks, die einen noch besseren Blick von allen Seiten des Olympiasees ermöglicht. Als Opening Act für die Coubertin-Bühne konnte der Münchner Newcomer Malik Harris gewonnen werden. Der 21-jährige Singer-Songwriter war Support von James Blunt und tritt mittlerweile schon als Headliner auf.

Das Feuerwerk ist in jedem Jahr der krönende Abschluss des Sommernachtstraums. Auch 2019 dürfen sich die Besucherinnen und Besucher auf diese einzigartige Inszenierung freuen, die Pyrotechnik mit Lichtinstallationen, Laser, Wasserstrahlen sowie Musik verbindet und damit das besondere Ambiente des Olympiaparks optimal aufgreift. Das musikalische Thema in diesem Jahr ist Filmmusik. Die Feuerwerksinstallationen auf dem Olympiasee werden zudem erstmals kreisrund angeordnet sein. Dabei wird das neue 360 Grad-Arrangement die Sicht für alle Zuschauer nochmals verbessern und das Feuerwerk zu einem im wahrsten Sinne des Wortes rundum einzigartigen Erlebnis machen.

Blumenkunst im ganzen Park
Blühend, bunt, botanisch: Auch 2019 kommt die Kunst bei der Sommernacht des Jahres nicht zu kurz. So sorgen unter anderem die Münchner Blumenkünstler Bettina und Heinrich Bunzel vom „Botanikum“ dafür, dass die Besucher viel zu staunen haben. Als echten Hingucker bauen sie einen blühenden Torbogen aus Pflanzen in der Nähe des Coubertinplatzes auf, dekoriert mit Blumen, Hängepflanzen und lackierten Misteln in Pop Art-Farben. Der Bogen wird sechs Meter hoch und breit, sodass die Besucherinnen und Besucher hindurchgehen können – die ideale Location für Selfies. Darüber hinaus wird es auf dem gesamten Gelände des Sommernachtstraums, der auch heuer vom Flughafen München präsentiert wird, noch weitere Kunstüberraschungen geben.

Von Open Air-Bühnen bis Straßenmusik
Kein Sommernachtstraum ohne den passenden Soundtrack. Olympiapark-Medienpartner Radio Gong 96.3 führt mit Moderator Mike Thiel und seinem Kollegen Bene Gutjan durch den Sommerabend und sorgt für das richtige musikalische Rahmenprogramm. Neben den zwei Hauptbühnen wird es noch viele weitere, kleinere musikalische Erlebnisse zu entdecken geben. Von der Olympia-Schwimmhalle bis zum Olympiaturm entsteht eine Flaniermeile, die mit Musikkünstlern und weiteren Local Acts zum Verweilen und Staunen anregt.Die Hauptbühne auf dem Coubertinplatz kann mit zwei internationalen Live-Acts aufwarten, die das Publikum in jeder Altersstufe begeistern werden. Kim Wilde rockt mit coolen E-Gitarrensounds und zeigt, dass sie sich in den vergangenen Jahren seit ihren bekanntesten Hits wie „Kids in America“ immer weiterentwickelt hat, sich dabei aber treu geblieben ist.  Milow verzaubert mit entspannten Gitarrenklängen und Feel Good-Musik in Singer-Songwriter-Manier. Den Opener auf der Hauptbühne macht Malik Harris. Der Newcomer aus München wurde bereits von der Presse zum Pop-Hoffnungsträger 2019 geschrieben und überzeugt überaus talentiert sowie wortgewaltig mit seiner Live-Performance auf der Bühne. Alternativer und elektronischer geht es auf der Halbinselbühne zu. Mit Róisín Murphyals Headliner, bekannt für ihre spektakulären Bühnenshows und extravaganten Kostüme, geht eine Künstlerin an den Start, wie es sonst keine zweite gibt. Nicht weniger experimentell ist die Disco-Punk-Band Pollyester, um die gefeierte Performance-Künstlerin Polina Lapkovskaja aus der Münchner Musikszene.

Offizieller Hashtag des Sommernachtstraums: #atraum